AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen und Haftungsausschluss

1. Buchung / Teilnahme eines HypnoBirthing-Kurses als Onlinekurs oder Präsenzkurs

 

Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie einen Hypnobirthing-Geburtsvorbereitungskurs, als Onlinekurs oder als Präsenzkurs in der Praxis buchen und drucken Sie ggf. eine Kopie für Ihre Unterlagen aus.

 

• Durch die Buchung eines Hypnobirthing-Kurses sind Sie automatisch mit den ABG‘s einverstanden und akzeptieren diese vollständig. Durch die Buchung des Kurses entsteht ein Vertrag zwischen Ihnen und mir, der Kursleiterin Silvia Hecken und Sie geben Ihr Einverständnis, sich an alle Geschäftsbedingungen zu halten.

 
• Durch Ihr Einverständnis mit den AGB bestätigen Sie, dass Sie sich für den Hypnobirthing-Kurs zur Vorbereitung auf die Geburt aus freien Stücken einschreiben, mit dem Verständnis, dass dieser Unterricht dazu dient, Ihnen beizubringen Ihre eigenen Fähigkeiten einzusetzen, um sich und den eigenen Körper in einen Zustand der Entspannung – Selbsthypnose - zu versetzen.

 

• Sie verstehen auch, dass der Inhalt dieses Kurses in keinster Weise eine ärztliche Empfehlung, eine Form der Therapie oder Verordnung ist. Sie sind sich bewusst, dass bei gesundheitlichen Fragen und Problemen betreffend Ihrer Schwangerschaft, des Geburtsverlaufes oder der Entbindung ein Arzt, eine Hebamme oder eine andere auf Schwangerschaft und Geburt qualifizierte Person aufgesucht werden soll und dem Rat des Arztes oder der Hebamme zu folgen ist.

 

• Sie verpflichten sich deshalb, weder Silvia Hecken, noch das Hypnobirthing Institut in irgendeiner Weise für mögliche Komplikationen und Probleme, die während der Schwangerschaft, den Wehen und der Entbindung auftreten können, verantwortlich zu machen. In diesem Zusammenhang können keine Forderungen an Silvia Hecken gemacht werden.

 

• Sie verstehen auch, dass der Hypnobirthing-Kurs einen üblichen Geburtsvorbereitungskurs nicht zwangsläufig ersetzt, sondern eine weitere Möglichkeit bietet, sich auf die Geburt vorzubereiten, indem Sie Methoden zur Entspannung lernen. Sie sind sich dessen bewusst, dass trotz Ihrem Wunsch nach einer natürlichen Geburt, bei medizinischen Komplikationen immer der Rat der Ärzte und Hebammen befolgt werden muss.

 

 Die Teilnahme an einem HypnoBirthing-Kurs setzt eine normale Belastbarkeit voraus. Sie erklären mit Ihrer Buchung sowie Ihrer Unterschrift auf dem Einschreibeabkommen, dass Sie physisch wie psychisch in der Lage sind an einem HypnoBirthing-Kurs teilzunehmen.

 

• Bei schweren psychischen sowie körperlichen Erkrankungen wie Epilepsie, ein kürzlich erlittener Schlaganfall oder Herzinfarkt, Schizophrenie oder Asthma, sollte Hypnose und Selbsthypnose nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder Psychotherapeuten angewendet werden.

Sollten Sie innerhalb der letzten 6 Monate aus diesen Gründen bei einem Arzt oder Psychotherapeut in Behandlung gewesen oder Epileptiker/in sein, bestätigen Sie hiermit,

dass der behandelnde Arzt bzw. Psychotherapeut über die Teilnahme am HypnoBirthing Kurs informiert ist und die Hypnose und Selbsthypnose als für Sie / und Ihre/n Geburtsbegleiter/in geeignet, bestätigt hat. Die schriftliche Bestätigung liegt bei.

 

• Sie verstehen auch, dass die Teilnahme an dem Hypnobirthing-Kurs keine schmerzfreie und/oder natürliche Geburt / kein bestimmtes Geburtserlebnis garantieren kann. Die Erfahrungen, die Frauen während der Schwangerschaft und Geburt machen, sind sehr unterschiedlich und hängen von vielen verschiedenen Faktoren / Umständen ab.

 

• Sie verpflichten sich deshalb, weder die HypnoBirthing-Kursleiterin Silvia Hecken, die HypnoBirthing Gesellschaft Europa (HBGE) oder deren Inhaber in irgendeiner Weise für mögliche Komplikationen, die im Laufe der Schwangerschaft oder während der Geburt auftreten können, verantwortlich zu machen.

HypnoBirthing anzuwenden, ist ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess.

 

 Bei Stornierung oder Absage des Kurses Ihrerseits bis zu einem Zeitraum spätestens 14 Tage vor Kursbeginn, fällt eine Bearbeitungsgebühr von 25 € an. Der restliche bereits überwiesene Betrag wird Ihnen zurück überwiesen. Bei späterer Absage Ihrerseits liegt es in meinem Ermessen, in welcher Höhe Ihnen die Kursgebühr zurückerstattet wird. Bei Absagen meinerseits stelle ich sobald als möglich einen Ersatztermin, ggf. kann die Kursgebühr zurückerstattet werden.


• Die von Ihnen angegebene Emailadresse/Telefonnummer dient nur zur Anmeldung und Kommunikationen mit mir und Ihre Informationen werden NIE an Dritte weitergegeben.

 

2. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Silvia Hecken, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnosetherapeutin, Leitershofer Str. 6, 86391 Stadtbergen

 

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Dienstleistungen zwischen Silvia Hecken, Leitershofer Straße 6, 86391 Stadtbergen, nachfolgend „Hypnosetherapeutin“ genannt und dem Klienten / Klientin.

1.2 Für Hypnobirthingkurse, Coachings und Seminare gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen unter 1.

§ 2 Vertragsschluss

2.1 Die folgenden Regelungen gelten für Anfragen und Termin- bzw. Kursbuchungen über mein Buchungstool CITURO über meine Website www.heilpraktikerin-hypnose-augsburg.de oder www.hypnobirthing-augsburg.de oder über E-Mail: silviahecken@gmail.com und werden Bestandteil aller Vereinbarungen.

2.2 Die Präsentation der Dienstleistung auf meiner Website stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar. Mit der Anfrage der gewünschten Dienstleistung, gibt der Klient ein für ihn vorläufiges Interesse auf den Abschluss eines Vertragsverhältnisses ab.

2.3 Durch Buchung und Bestätigung telefonisch, per E-Mail, mündlich oder über das

Terminvereinbarungstool kommt ein Vertragsverhältnis zustande. Einzelheiten über die vereinbarte Dienstleistung ergeben sich aus der gewählten Leistung und der dazugehörigen Vergütungsvereinbarung.

2.4 Die Vereinbarung einer Hypnosesitzung für Dritte, außer Kinder, ist ausgeschlossen.

§ 3 Leistungsumfang, Leistungserbringung

3.1 Bestandteil der Vereinbarung ist das ernsthafte Bemühen des Hypnosetherapeuten, dem Klienten zu helfen in einen hypnotischen Zustand zu gelangen. Der Erfolg wird nicht versprochen und kann nicht gewährleistet werden. Der Erfolg wird nicht Teil der Vertragsbeziehung.

3.2 Der Leistungsort ist Sitz der Hypnosetherapeutin. Es kann Abweichendes vereinbart werden. Gegebenenfalls werden Reisekosten in Rechnung gestellt.

3.3 Die Leistung beläuft sich auf eine Hypnosesitzung, soweit nichts Abweichendes vereinbart wird. Der Tag, Uhrzeit, die Dauer und die gewünschte Leistung werden vorab vereinbart. Eine Verlängerung oder Verlegung der Sitzung, aufgrund einer Verspätung des Klienten oder der Nichtwahrnehmung des Termins ist nur in Ausnahmefällen und bei triftigen Gründen möglich.

3.4 Die zur Anwendung kommenden Techniken stellen ausdrücklich keinen Ersatz einer Psychotherapie oder Ähnliches dar.
Eine Verletzung des Körpers, Lebens oder der Gesundheit, durch die vom Hypnosetherapeut angewendeten Techniken ist bei dem Klienten nicht möglich. Ein Haftungsausschluss erwächst ausdrücklich nicht.

§ 4 Honorar, Fälligkeit

4.1 Die Höhe des Honorars ergibt sich aus der gebuchten Leistung und der dazugehörenden Vergütungsvereinbarung.

4.2 Die Bezahlung kann in Bar, per EC-Karte oder per Überweisung erfolgen.
Bei Barzahlung oder EC-/Kartenzahlung wird die Vergütung im direkten Anschluss der Hypnosesitzung fällig.
Bei Zahlung per Überweisung ist der Rechnungsbetrag bis spätestens drei Tage vor Hypnosesitzung auf dem Konto der Hypnosetherapeutin eingegangen sein. Falls dies gewünscht wird, muss dies schon bei der Terminvereinbarung vereinbart werden.

4.3 Sollten mehrere Hypnosesitzungen vereinbart werden, wird der jeweilige Rechnungsbetrag der folgenden Sitzung bis spätestens drei Tage vor Hypnosesitzung fällig.

4.4 Die Nichtwahrnehmung / Nichterscheinen zum Termin der Hypnosesitzung stellt einen einseitigen Vertragsbruch dar, der Rechnungsbetrag wird in voller Höhe fällig.

4.5 Der Rechnungsbetrag wird nicht fällig, sofern der Klient bis spätestens drei Arbeitstage vor Termin der Hypnosesitzung diese absagt oder verlegt.

4.6 Im Falle des Ausfalls einer Sitzung dessen Grund die Hypnosetherapeutin zu vertretenden hat, werden keine Kosten in Rechnung gestellt.

§ 5 Haftung

5.1 Die Haftung der Hypnosetherapeutin ist im Falle leicht fahrlässiger Verletzung seiner vertraglichen Pflichten auf den gezahlten Rechnungsbetrag begrenzt.

5.2 Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer zumindest fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen, sowie für Schäden, die auf einer zumindest grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen, bleibt bestehen.

§ 6 Mitwirkung des Klienten

6.1 Der Klient ist ausdrücklich verpflichtet dem Hypnosetherapeuten vor der Terminvereinbarung mitzuteilen, ob körperliche oder geistige Erkrankungen vorliegen oder in der Vergangenheit geistige Erkrankungen vorgelegen haben.

6.2 Die Wahrscheinlichkeit eines Hypnoseerfolges wird erhöht, soweit der Klient den Anweisungen der Hypnosetherapeutin Folge leistet.

§ 7 Sitzungsabbruch, Ablehnung

7.1 Die Hypnosetherapeutin ist berechtigt eine laufende Sitzung abzubrechen, sofern er Kenntnis erlangt, dass der Klient eine nach Ziffer 6.1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestehende Pflicht verletzt hat.

7.2 Ferner ist die Hypnosetherapeutin berechtigt, nach subjektiven Erwägungen eine Anfrage abzulehnen oder eine Sitzung abzubrechen, sofern für eine der Vertragsparteien ein berechtigtes Interesse an dem Abbruch besteht. Ein berechtigtes Interesse kann das Nichtbestehen eines notwendigen Vertrauensverhältnisses darstellen.

§ 8 Datenschutz

8.1 Der Klient willigt mit der Anfrage / Buchung ausdrücklich ein, dass alle personenbezogenen Daten, wie auch gegebenenfalls Gesundheitsdaten, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) von der Hypnosetherapeutin gespeichert und zum Zwecke der Verwaltung und Durchführung vom Hypnosetherapeut persönlich verarbeitet werden dürfen.

8.2 Diese Einwilligung gilt unabhängig vom Zustandekommen der Hypnosesitzung oder Vergütungsvereinbarung.

8.3 Die Klientendaten werden nach Ablauf der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht.

8.4 Eine Weitergabe der Klientendaten an Dritte findet nicht statt.

8.5 Die Klientendaten sind für unberechtigte Dritte nicht einsehbar. Eine Speicherung auf Onlineservern oder auf Plattformen von Drittanbietern findet nicht statt.

8.6 Der Klient hat jederzeit das Recht sich über den Ort und den Umfang der gespeicherten Daten zu informieren, weiterhin wird der Klient auf seine Rechte auf Löschung, Sperrung und Änderung seiner Daten informiert.

8.7 Der Klient kann vor der Hypnosesitzung der Audio- oder Videoaufzeichnung widersprechen. Auf dieses Recht wird er im Bedarfsfall ausdrücklich hingewiesen.

§ 9 Dokumentation

9.1 Der Hypnosetherapeut dokumentiert die einzelnen Sitzungen auf einer Sitzungsdokumentation und/oder in Ausnahmefällen auf Audio- oder Videoaufzeichnungen. Es ist sicherzustellen, dass keine Rechte oder Rechtsgüter des Klienten und Hypnosetherapeuts verletzt, beeinträchtigt oder in sonstiger Weise angegriffen werden.
Weiterhin werden diese Dokumentationen bei Bedarf als Beweismittel der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung vorgelegt.

9.2 Die Dokumentation ist für den Klienten jederzeit einsehbar und kann auf Wunsch des Klienten abgebrochen oder es kann auf diese im Vorfeld verzichtet werden.

9.3 Eine Veröffentlichung der Audio- oder Videoaufzeichnungen findet ausdrücklich nicht statt. Abweichendes kann zwischen den Vertragsparteien vereinbart werden.

§ 10 Schlussbestimmungen

10.1 Es kommt ausschließlich deutsches Recht zur Anwendung.

10.2 Sollten Bestimmungen dieses Vertrages oder eine künftige in ihn aufgenommene Bestimmung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht berührt werden. Das gleiche gilt, soweit sich herausstellen sollte, dass der Vertrag eine Regelungslücke enthält. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine Regelung gelten, die der wirksamen oder undurchführbaren Bestimmung bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise im Rahmen des rechtlich Zulässigen am besten entspricht oder im Fall der Lücke, die berücksichtigt, was die Vertragsparteien nach Sinn und Zweck des Vertrages gewollt haben würden, sofern sie bei Abschluss dieses Vertrages oder bei der späteren Aufnahme einer Bestimmung den Punkt bedacht hätten. Dies gilt auch, wenn die Unwirksamkeit einer Bestimmung etwa auf einem in dem Vertrage vorgeschriebenen Maße der Leistung oder Zeit (Frist oder Termin) beruht; es soll dann ein dem gewollten möglichst nahekommendes rechtlich zulässiges Maß der Leistung oder Zeit (Frist oder Termin) als vereinbart gelten.

10.3 Als Gerichtsstand, soweit zulässig wird Augsburg vereinbart.

 Stadtbergen, 02.05.2020

 

 

 

Datenschutzerklärung

 

In dieser Datenschutzerklärung möchte ich, Silvia Hecken, Leitershofer Straße 6, 86391 Stadtbergen, +49 151 569 560 51, silviahecken@gmail.com, Inhaberin von Heilpraxis Silvia Hecken (nachfolgend "ich", "mir") Sie darüber informieren, wie ich Ihre personenbezogenen Daten über Sie während Ihres Besuchs auf meiner Webseite verarbeite. 

 

1. Welche personenbezogenen Daten erfasse ich von Ihnen?

Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, die Sie mir mitteilen oder die bei mir entstehen bzw. von mir erhoben werden. Dies sind z.B.:

 

Anmeldedaten: Wenn Sie sich zum Hypnobirthing-Kurs anmelden, benötige ich Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

 

2. Wofür, auf welcher Rechtsgrundlage und wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

 

2.1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist mein berechtigtes Interesse nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO, die Durchführung eines Nutzungsvertrags mit Ihnen (Art. 6 (1) lit. b DSGVO).

 

2.2 Ich bin gesetzlich aufgrund von steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten zur Speicherung der Bezahlmodalität verpflichtet.

 

2.3 Ihre Anfragen

Wenn Sie über das Kontaktformular oder per E-Mail-Anfragen an mich richten, verarbeite ich Ihre darin gemachten Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist mein berechtigtes Interesse nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO, den oben beschriebenen Dienst "Anfragen" für Sie zu erbringen. Wenn Ihre Anfrage auf die Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrages abzielt, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

 

Diese Daten werden gelöscht, wenn die Kommunikation mit Ihnen beendet ist, d.h. wenn der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine weiteren berechtigten Interessen zur Speicherung bestehen bzw. keine weiteren gesetzlichen Pflichten zur Speicherung bestehen.

 

2.4 Werbung und Widerspruchsrecht, Newsletter

Ich möchte ggf. Ihre bei Ihrer Anmeldung ohnehin eingegebenen oder angefallenen Daten auch verwenden, um Sie über Neuigkeiten und Promotionen zu informieren. 

Die Promotionszusendung findet per E-Mail statt. In jeder E-Mail die Sie von mir erhalten, finden Sie unten einen Abmelde-Link. Sie können der Kontaktaufnahme widersprechen, indem Sie sich über den Link von jeglicher Werbung oder Promotion abmelden. 

 

Soweit erforderlich, werde ich die Tatsache Ihres Widerspruchs speichern, um zu verhindern, dass Sie weiter kontaktiert werden.

 

7. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung

Jeder natürlichen Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, stehen grundsätzlich (d.h. abhängig von den jeweiligen Voraussetzungen) folgende Rechte mir gegenüber zu:

 

* Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich haben, erteile ich Ihnen gerne jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).

* Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO).

 

* Sie haben ein Recht auf Sperrung / Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer nicht länger benötigten oder aufgrund von Rechtspflichten gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 17, 18 DSGVO).

 

* Sofern Sie eine Einwilligung zu einer Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d.h. die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Nach erfolgtem Widerruf einer Einwilligung können Sie unsere Dienste ggf. nicht weiter nutzen. 

 

2.5 Zur Bereitstellung der Webseite und Erbringung der Dienste

Die Verarbeitung der Server-Logdaten ist zur Bereitstellung der Webseiten und zur Erbringung der Dienste aus technischen Gründen und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist mein berechtigtes Interesse, die Webseite mit den Diensten bereitzustellen (Art. 6 (1) lit. f DSGVO). Die Verarbeitung ist für die Nutzung meiner Webseite zwingend erforderlich, ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

 

Die Serverlog-Daten werden danach ggf. zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität meines Internetauftritts anonymisiert ausgewertet. Eine Verknüpfung der Server-Logdaten mit Ihren personenbezogenen Daten oder eine Zusammenführung der Server-Logdaten mit anderen personenbezogenen Datenquellen erfolgen nicht.

 

3. Weitergabe der Daten 

3.1 Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter

Teilweise setze ich Dienstleister unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen im Wege einer Auftragsverarbeitung, d.h. auf der Basis eines Vertrags in meinem Auftrag ein. 

 

Auftragsverarbeiter sind 

* technische Dienstleister, zur Bereitstellung der Webseite, z.B. Dienstleister für Softwarewartung, Rechenzentrumsbetrieb und Hosting

* technische Dienstleister, für Bereitstellung von Funktionalitäten, z.B. technisch notwendige Cookies

* Dienstleister für die praktische Durchführung von Werbung, z.B. Dienstleister für E-Mail-Versand und Analyse-Cookies

* Dienstleister für die praktische Durchführung von Online-Kursen, z.B. ZOOM als Dienstleister für Videokonferenz und Online-Coaching und Online-Therapiestunden.

 

In diesen Fällen bleibe ich für die Datenverarbeitung verantwortlich; die Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten an bzw. durch die Auftragsverarbeiter beruht auf der Rechtsgrundlage, die mir die Datenverarbeitung jeweils erlaubt. Eine gesonderte Rechtsgrundlage ist nicht erforderlich.

 

3.2 Datenübermittlung an Dritte

Es findet keinerlei Datenübermittlung an Dritte statt.

 

3.2.1 Zahlungsdienstleister

Zur Durchführung Ihres Kaufes eines Onlinekurses übermittle ich Zahlungsinformationen an den Zahlungsdienstleister PayPal. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist die Durchführung des Vertrags mit Ihnen, Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Auch ist ein Kauf / eine Buchung eines Präsenzkurses mit Überweisung möglich. In diesem Fall erhalten Sie eine E-Mail von mir mit den erforderlichen Informationen. 

 

3.2.2 Soziale Netzwerke

Soweit Sie meine Webseite auf einem Sozialen Netzwerk (z.B. Facebook oder Twitter etc.) teilen wollen und hierzu auf eine meiner "Weitersagen"-Schaltflächen klicken, wird diese Information an das Soziale Netzwerk übermittelt. Dies setzt voraus, dass Sie in dem Sozialen Netzwerk eingeloggt sind. 

 

4. Cookies und Webanalyse

4.1 Was sind Cookies?

Um meine Webseiten möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und um die Relevanz von Werbung für die Besucher der Webseite zu steigern, benutze ich genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Dies geschieht teils auch unter Verwendung sogenannter Tracking-Pixel, die nicht auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden, aber in gleicher Weise wie ein Cookie bei der Identifikation des Rechners behilflich sein können. Im Folgenden sind unter dem Begriff „Cookie“ sowohl Cookies im technischen Sinne als auch Tracking Pixel und ähnliche technische Methoden erfasst.

 

Sofern Sie zum ersten Mal meine Webseite besuchen, wird Ihnen auf Ihrer Einstiegsseite der Hinweis zum Datenschutz mit dem Einwilligungstext in Cookies angezeigt. Sofern Sie dann mit der Nutzung der Webseiten fortfahren und der Nutzung von Cookies nicht widersprechen, wird diese Einwilligung auf Ihrem Browser gespeichert, damit wir Ihnen diesen Hinweis nicht auf jeder Seite erneut anzeigen müssen. Sofern dieser Hinweis in Ihrem Browser fehlt (z.B. indem Sie den Browserverlauf löschen), wird dieser Hinweis bei einem erneuten Besuch unserer Webseiten eingeblendet. 

 

4.2 Welche Cookies verwende ich aufgrund welcher Rechtsgrundlage und wie lange?

Auf der Webseite verwenden wir drei Kategorien von Cookies: (1) Technisch notwendige Cookies, ohne die die Funktionalität der Webseiten eingeschränkt wäre, (2) optionale Analyse Cookies und (3) optionale Targeting- bzw. Werbe-Cookies:

4.2.1 Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind unerlässlich, um es Ihnen zu ermöglichen, sich auf meiner Website zu bewegen und ihre Funktionen zu nutzen. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die für Marketing-Zwecke verwendet werden sollen oder die speichern, wo Sie im Internet gewesen sind. Die Deaktivierung dieser Kategorie von Cookies würde die Funktionen der Webseiten insgesamt oder von Teilen davon einschränken.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind berechtigte Interessen (Art. 6 (1) lit. f DSGVO).

Diese Cookies sind sitzungsspezifisch und laufen nach Ihrem Besuch auf der Website (Sitzung) ab.

 

4.2.2 Analyse-Cookies / Google Analytics und Statcounter

Analyse-Cookies erfassen Informationen darüber, wie Besucher insgesamt eine Webseite nutzen, zum Beispiel, welche Seiten sie am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten. Diese Cookies erheben keine Daten, anhand derer Besucher identifiziert werden können. Alle mit Hilfe dieser Cookies erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, die Funktionalität und den Service der Webseite zu verstehen und zu verbessern. 

 

Ich verwende zur Analyse meiner Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Die durch die Nutzung von Google Analytics erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Google wird diese Informationen in meinem Auftrag benutzen, um die Nutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen mir gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

 

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind berechtigte Interessen, weil nur pseudonymisierte bzw. anonymisierte Daten verwendet werden (Art. 6 (1) lit. f DSGVO). 

 

Die auf Basis dieser Cookies gesammelten Daten werden vor der Analyse anonymisiert. Cookies und darin gespeicherte Informationen können jederzeit von Ihnen deaktiviert bzw. gelöscht werden (vgl. 4.2.4)

 

Diese Webseite nutzt zusätzlich "Statcounter Analytics", ein Produkt um statistische Daten über die Nutzung dieses Webangebotes zu erheben und das Angebot entsprechend zu optimieren. Dies ist ein Statistik Programm, welches die Nutzung anonymisiert, bzw. pseudonymisiert aufzeichnet. Alle Auswertungen werden nicht personenbezogen, sondern anonymisiert bzw. pseudonymisiert durchgeführt. Der Datenerhebung und -speicherung durch Statcounter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen bzw. deaktiviert werden, indem Sie auf Ihre privacy settings im Ihrem Webbrowser gehen. 

Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht, insbesondere bei statistischen Daten und Online-Identifikatoren, auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (siehe unten).

 

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir die folgenden berechtigten Interessen:

* Verbesserung des Angebots

* Schutz vor Missbrauch

* Statistik 

Wir speichern Ihre Daten,

* höchstens solange, bis Sie dieser Verarbeitung widersprechen,

* nur für die Zeit, in der Sie die Webseite benutzen 

 

4.2.3 Deaktivierung von Analyse-Cookies

Die Deaktivierung der Analyse-Cookies beeinträchtigt die Funktionalitäten der Webseite nicht. Derzeit verwende ich Cookies dieser Kategorie von folgenden Anbietern, bei denen Sie jeweils Informationen über die Cookies und deren Bezeichnung erfahren und dort direkt der Verwendung von Cookies widersprechen können:  

Bing 

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

https://support.microsoft.com/de-de/help/4027592/microsoft-account-how-to-opt- 

 

Facebook

https://www.facebook.com/policy.php

Details zur Deaktivierung unter: https://www.facebook.com/policies/cookies/

 

Google Adwords

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Google Analytics

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Googleadservices

https://policies.google.com/privacy?hl=de

https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

 

youtube

https://policies.google.com/privacy?hl=de

https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de

https://policies.google.com/technologies/managing?hl=de 

 

4.3 Wie deaktiviere ich Cookies?

Sie können gezielt über die oben in der Tabelle enthaltenen Links (Widerspruchsmöglichkeiten, opt-out) einzelne Cookies deaktivieren, sofern der Cookie-Anbieter dies ermöglicht. Schließlich können Sie auch die Verwendung jeglicher Cookies unterbinden, indem Sie die Einstellungen zu Cookies in Ihrem Browser entsprechen vornehmen. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass die Funktionalität unserer Webseiten in diesem Fall eingeschränkt sein wird, wenn auch technisch notwendige Cookies blockiert werden.

 

5. Verlinkungen

Ich verwende Verlinkungen auf andere Internetpräsenzen z.B. auf Social-Media Kanälen wie Facebook oder Youtube. Für die Datenverarbeitung von solchen anderen Dienste-Erbringern auf deren Webseiten sind ausschließlich diese Dritte verantwortlich und es gelten deren Datenschutzerklärung.

 

6. Sicherheit

Ich und meine Dienstleister treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an mich wird eine Verschlüsslung durch Secure Socket Layer (SSL) vorgenommen. Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und mir oder anderen beteiligten Unternehmen ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

 

7. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung

Jeder natürlichen Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, stehen grundsätzlich (d.h. abhängig von den jeweiligen Voraussetzungen) folgende Rechte mir gegenüber zu:

 

* Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich haben, erteile ich Ihnen gerne jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).

* Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO).

 

* Sie haben ein Recht auf Sperrung / Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer nicht länger benötigten oder aufgrund von Rechtspflichten gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 17, 18 DSGVO).

 

* Sofern Sie eine Einwilligung zu einer Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d.h. die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Nach erfolgtem Widerruf einer Einwilligung können Sie unsere Dienste ggf. nicht weiter nutzen.

 

8. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzerklärung anzupassen. Ich behalte mir daher vor, diese jederzeit zu ändern. Ich werde die geänderte Version der Datenschutzerklärung ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie mich wieder neu besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzerklärung erneut durchlesen.

                                                                                                                                                                    Stand Mai 2020